cellio.ch verwendet Cookies, um Ihr Online-Erlebnis zu verbessern. Mit der weiteren Nutzung von cellio.ch akzeptieren Sie dies.
News
3. August 2017
axxeos Payrolling, Beispiel aus der Praxis!
>> weiter
3. August 2017, axxeos Payrolling, Beispiel aus der Praxis!

BUSINESS CASE: WENN DER CHEF NOCH SELBST DIE LÖHNE MACHT


Anfang dieses Jahres kontaktierte uns ein Schweizer KMU mit acht Mitarbeitenden. Das Unternehmen ist im Dienstleistungssektor seit über 10 Jahren für Endkunden im Grossraum Zürich tätig. Mit grosser Passion arbeitet der Gründer und Inhaber noch heute selbst mit. Abends nach der Arbeit machte er wie er sagt «die Löhne» seiner Mitarbeitenden, welche teilweise im Monats- oder auch Stundenlohn für ihn arbeiten. Er ärgerte sich über den hohen Papieraufwand, die schlechten Versicherungsleistungen für kleine Unternehmen und die Banken «waren auch schon dienstleistungsorientierter».  

Die oben erwähnte Ausgangslage ist für die axxeos nichts Neues. Viele KMU und Kunden von uns - in einer ähnlichen Unternehmensgrösse - haben dieselben Herausforderungen. In solchen Fällen möchten wir den Kunden zuerst persönlich kennen lernen. In einem zweiten Schritt gehen wir die Personalien seiner Mitarbeitenden durch. Danach können wir für den Kunden eine massgeschneiderte Offerte erstellen. Extrawünsche können wir dank unserer flexiblen Organisation und digitalen Lösungen bestens erfüllen.

Für den Kunden konnten wir im konkreten Fall sämtliche Mitarbeitende im Payrolling anstellen. Für das Unternehmen rechnen wir einen Teil der Mitarbeitenden im Stundelohn ab, die anderen im Monatslohn (inkl. Spesen & Boni). Auch die projektbezogene Anstellung von Spezialisten als Freelancer wird über das axxeos Payrolling problemlos abgewickelt. Er rapportiert die Aufwände seiner Mitarbeitenden mittels einem extra für ihn erarbeiteten digitalen Rapportes monatlich an uns.


Lesen Sie hier weiter...


25. Februar 2016, Was die Branche im neuen Jahr bewegen wird
Veränderung ist die einzige Konstante – das gilt auch im Unternehmensalltag. Die Schweizer Wirtschaft steht 2016 vor grossen Herausforderungen. Mit der neuen HR-Berufsprüfung, einer neuen Job-Plattform oder der Erneuerung des GAV Personalverleih wappnen sich die Personaldienstleister.

Lesen Sie mehr im  HR Today Beitrag von Myra Fischer-Rosinger.

7. Dezember 2015, Unser Lernender setzt in der Bundesliga Akzente.

Wir gratulieren unserem Lernenden Nico Elvedi zum Goal am vergangenen Bundesliga Spiel.

7. September 2015, Eine Marke - Fokussiert auf Spezialisten

 cellio® - Neu sind wir auch für die Spezialisten und Führungskräften in der Gastro-, Event-, ICT- Bau-, Industrie- und Technikbranche zuständig. Die Kooperation mit kollas, vellit und zellani führt zu einem breitgefächertem Wissen. Unsere Berater sind stets auf ein Gebiet spezialisiert und fachlich geschult, sodass Ihnen unsere Kompetenz zu Gute kommt. Gerne unterstützen wir Sie weiterhin vor, während und nach der Vermittlung persönlich und individuell. Bei Fragen oder Anliegen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

24. Juni 2015, Gut gewappnet - Auch unsere Jüngsten im Team überzeugen.




















Wir sind Stolz unseren Beitrag in der Entwicklung ermöglicht zu haben – herzlichen Glückwunsch zum grossartigen

Schritt und alles Beste für deine weitere Karriere!

 

George Tzionas

27. März 2015, Aktualisierungsstudie 2014 swissstaffing
In einer vom Marktforschungsinstitut gfs-zürich durchgeführtenTelefonumfragehat swissstaffing im Spätherbst 2014 1‘000 Personenbefragt, die im Jahr zuvor temporär gearbeitet haben. Die vorliegendeStudie fasst die Ergebnisse zusammen. Sie basieren auf einer Zufallsstichprobevon sechs grossen Personaldienstleistern und sind repräsentativfür deren Kandidatenstamm.1Zusammen erwirtschaften diese Personaldienstleister mehr als 25%des Gesamtumsatzes der Schweizer Temporärbranche. Bereits in denJahren 2006 und 2010 führte swissstaffing eine Telefonumfrage beirund 1‘000 Temporärarbeitenden durch. Die neue Umfrage zeigt wiederum

spannende Entwicklungen.


Hier geht's zur Studie!


26. November 2014, Erneut ausgezeichnet für Top Qualität!

Im Rahmen der Überprüfung der Qualitätsstandards wurden sämtliche Agenturen der Axxeva Services AG von der Zertifizierungsstelle swissstaffing SQS erneut mit dem Zertifikat für die Erfüllung der Qualitätsstandards ausgezeichnet. Alle Agenturen der Axxeva Services AG erfüllen somit die Voraussetzungen, welche der Verband an uns stellt.


Weitere Informationen zu den Standards von swissstaffing erhalten sie unter der folgenden Adresse.


15. September 2014, Es gibt Wichtigeres als Geld
Spannende Arbeit, nette Kollegen, die Firmenkultur – das sind die entscheidenden Kriterien bei der Jobsuche.


Wer will schon wenig verdienen? Niemand. Für 57 Prozent der Schweizerinnen und Schweizer, die auf Arbeitssuche sind, ist die Höhe des Lohns ein wichtiges Kriterium. Nur 12 Prozent geben an, dass für sie der Lohn unwichtig sei. Das ergibt eine von Axa Investment Managers durchgeführte Umfrage.


Hier geht's zum Artikel!

20. Mai 2014, Personalberater im Fokus.

In den letzten zehn Jahren hat sich ein neuer Beruf etabliert: Personalberater. Lernen kann man ihn bis heute nur in der^Praxis. Drei Personalberater und eine Personalberaterin berichten über ihren Werdegang und wie sie Professionalität im Beruf leben.

 

Hier zum Artikel:

/resources/news/1400657279_HR_Today_Personalberater_im_Fokus.pdf

 

 

Stimmt es, was sie sagen?

Was sind eure Erfahrungen dazu?

 

20. Februar 2014, Wie die Generation Y den Arbeitsmarkt revolutionieren wird

Sie wünschen sich Jobs, die es noch nicht gibt: Die heute 20- bis 30-Jährigen werden mit ihrem Blick auf die Welt den Arbeitsmarkt revolutionieren. Wenn die Unternehmen nicht umdenken, haben sie bald ein Personalproblem.

 

Zum Artikel

http://www.huffingtonpost.de/2014/02/10/arbeit-zukunft-generation-y_n_4745593.html

 

15. November 2013, Besuche uns an der einzigartigen Kleider- und Spielwarenbörse in Rapperswil.

Gerne laden wir dich am Samstag den 30. November 2014 in die Agentur Rapperswil zum axxeva social direct, der ersten Kleider- und Spielwarenbörse, ein. Von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr kannst du für einen symbolischen „Bazen“ Kleidungsstücke und Spielzeug kaufen. Zudem bekommst du in der Agentur gratis Kaffee und Kuchen. Den Erlös spenden wir der Stiftung Züriwerk. Wir freuen uns auf dich, deine bellini Rapperswil.

 
9. Oktober 2013, Temporärarbeitende profitieren von Weiterbildungsfonds

Rund 3000 Personen profitierten bislang vom Weiterbildungsfonds temptraining. Die bewilligten Leistungen liegen bei vier Millionen Franken. Hinter den Zahlen stecken persönliche Erfolgsgeschichten.

 

Zum Artikel

 

  

30. September 2013, Noch nie arbeiteten in der Schweiz so viele Menschen wie heute.

4,82 Millionen Personen gingen per Ende Juni in der Schweiz einer Arbeit nach. Das ist Rekord. Überdurchschnittlich zugenommen hat die Zahl der ausländischen Arbeitskräfte.

 

 

http://www.tagesanzeiger.ch/wirtschaft/konjunktur/Noch-nie-arbeiteten-so-viele-Menschen-in-der-Schweiz/story/25531317

 

 

26. September 2013, Der erste Eindruck: Was uns ein Gesicht verrät

Ob wir wollen oder nicht: Bei jeder Begegnung mit einem anderen Menschen fällen wir blitzschnell Urteile über ihn. Das Gesicht gibt die erste, manchmal auch die beste Auskunft über wesentliche Eigenschaften des anderen. So lassen sich in einem Gesicht nicht nur Emotionen wie Wut oder Freude ablesen, sondern auch religiöse Einstellungen oder sexuelle Präferenzen, Vertrauenswürdigkeit oder Dominanzstreben. Das haben die Psychologen Nalini Ambady und Nicholas Rule festgestellt.

   

Zum Artikel

 

 

24. September 2013, Das kaum beachtete «Jobwunder» der Schweiz

Die Zahl neu geschaffener Stellen seit dem Krisenjahr 1999 ist beachtlich. Und doch gibts mehr Arbeitslose.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum Artikel

 

 

13. September 2013, Psychologie der Warteschlange

Der Stau an der Ladenkasse oder vor dem Postschalter gehört zu den wissenschaftlich unterbelichteten Phänomenen der Gegenwart. Neue Forschungen ergeben Verblüffendes: Je mehr Leute beispielsweise für ein bestimmtes Produkt anstehen, desto mehr Geld sind wir bereit auszugeben.

 

Zum Artikel

 

12. September 2013, Erfolgsfaktor Disziplin: Ich will, ich werde – und geb nicht auf

Die meisten Erfolgsgeheimnisse sind keine. Weder gehören derlei Regeln und Erkenntnisse ins Reich der Raketenwissenschaften, noch sind sie so streng geheim, dass nicht mal die NSA von ihnen gelesen hätte.Und die liest ‘ne Menge mit! Um die Wahrheit zu sagen: Die großen Wahrheiten, wie man zu Ruhm, Erfolg und Wohlstand gelangt, sind erschreckend banal und simpel. In der Theorie jedenfalls.

 

 Zum Artikel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

12. September 2013, Die Schweizer Wirtschaft wird mystifiziert

Der Ökonom Claude Maurer von der Credit Suisse will die Bevölkerung wachrütteln, indem er auf die hoch verschuldeten Privathaushalte und die fehlende Innovation im Gesundheitswesen aufmerksam macht.

 

Zum Artikel

 

10. September 2013, Arbeitsplätze gefährdet

Der Staat soll nicht über die Lohnhöhe in Unternehmen entscheiden, findet die Direktorin des Staatssekretariats für Wirtschaft. Die 1:12- und die Mindestlohn-Initiative seien eine Gefahr für den Arbeitsmarkt.

 

Zum Artikel

 

9. September 2013, Was wir von Wawrinka lernen können

Das Leben bringt immer wieder Niederlagen, kleine und grosse. Entscheidend ist, wie wir mit ihnen umgehen. In dieser Hinsicht kann der Romand ein Vorbild sein.

 

Zum Artikel

 

6. September 2013, Der neue GAV wird als durchaus nützlich erachtet

Im Hinblick auf die Verlängerung des Gesamtarbeitsvertrags (GAV) Personalverleih, welcher bereits Ende 2014 zum ersten Mal ausläuft, hat swissstaffing eine Evaluation bei allen Personalverleihern durchgeführt. Die Resultate zeigen eine recht gute Zufriedenheit und decken auf, in welchen Punkten der GAV Nutzen stiftet, und wo er die Personaldienstleistung eher behindert.

 

Zum Artikel

 

29. August 2013, Über 50'000 Jugendliche sind auf Jobsuche

In der Schweiz nimmt die Jugendarbeitslosigkeit wieder zu. Vor allem Lehrabgänger haben Mühe, eine feste Stelle zu finden.

 

Zum Artikel in der Sonntagszeitung

 

19. August 2013, Baumeisterverband: Ventilklausel bringt nichts
Der Schweizerische Baumeisterverband zieht eine vernichtende erste Bilanz zur Ventilklausel für Bürger aus den alten EU-Ländern. Ausser zusätzlicher Administration bringe die Massnahme nichts, so das Urteil. Zum Artikel im HR Today
11. Juli 2013, Profitieren Sie jetzt: Komplette Website + Imagefilm ab 5600.-
Überzeugen Sie Ihre Kunden mit einem massgeschneiderten Imagefilm und begeistern Sie mit Ihrem professionellen Webauftritt. Durch unsere Erfahrung und den opt

imierten Prozessen in der Kreation von Filmen sowie in der Entwicklung von Websites können Sie schon bald auch Online überzeugen.


Infos erhalten Sie jetzt auf:


5. April 2013, Gewinne tolle Preise für deinen Frühling - Mitmachen & Gewinnen auf Facebook
Unser Frühlingsgarten ist voller toller Preise - Tippe auf ein Feld und mit etwas Glück gehört eines der Gewinne dir!

Geh auf die Facebook-Seite von Cellio und mit nur einem Like kannst du am Gewinnspiel mitmachen.